Happy Harbour

Happy Harbour wurde nach seinem Erfolg benannt. Als natürlicher Hafen wurde er 1673 besiedelt und sofort rentabel. Es war einer der wichtigsten Fischereihäfen in Neuengland, was dazu führte, dass im 18. Jahrhundert eine luxuriöse Uferpromenade errichtet wurde. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war das Haupteinkommen der Tourismus.

In Happy Harbour befand sich das erste Hauptquartier der Justice League of America, das später von Young Justice genutzt wurde.

Inhalt

  • 1 Verlauf
  • 2 Punkte von Interesse
  • 3 Einwohner
  • 4 Siehe auch

Geschichte

Happy Harbour wurde nach seinem Namen benannt Erfolg. Als natürlicher Hafen wurde er 1673 besiedelt und sofort rentabel. Es war einer der wichtigsten Fischereihäfen in Neuengland, was dazu führte, dass im 18. Jahrhundert eine luxuriöse Uferpromenade errichtet wurde. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war das Haupteinkommen der Tourismus.

In den Höhlen etwa vierzig Meilen nördlich der Stadt errichtete die Justice League das erste geheime Heiligtum. [1] Es wurde später von der Doom Patrol, der Justice League International und Young Justice verwendet.

Points of Interest

  • Happy Harbor High School
  • Mad Yak Café
  • Geheimes Heiligtum

Einwohner

  • Audrey Lee
  • Bethany Lee
  • Midge
  • Snapper Carr

Siehe auch

  • Erscheinungen von Happy Harbour
  • Standortgalerie: Happy Harbour
  • Katalogisierte Bilder zu Happy Harbour
  1. ↑ 1.0 1.1 Atlas des DC-Universums

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.