Inferno (Deutsch)

Inferno.jpg

Inferno ist ein Krimi-Roman aus dem Jahr 2013, der sechste des bekannten amerikanischen Autors Dan Brown und das vierte Buch in seiner Robert Langdon-Reihe nach Angels & Dämonen, der Da Vinci-Code und das verlorene Symbol. Das Buch wurde am 14. Mai 2013 von Doubleday veröffentlicht. In den ersten acht Wochen seiner Veröffentlichung war es die Nummer eins auf der Bestsellerliste der New York Times für Hardcover-Fiction und E-Book-Fiction mit kombiniertem Druck & und blieb auch auf der Liste von E-Book-Fiction für die ersten acht Wochen seiner Veröffentlichung.

Zusammenfassung [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Universitätsprofessor Robert Langdon wacht in einem Krankenhaus mit einer Kopfwunde und ohne Erinnerung an die letzten Tage auf. Seine letzte Erinnerung ist das Gehen auf dem Harvard-Campus, aber er merkt schnell, dass er jetzt in Florenz ist. Sienna Brooks, eine der für ihn zuständigen Ärzte, erzählt ihm, er habe eine Gehirnerschütterung erlitten, weil er von einer Kugel getroffen worden sei, und sei in die Notaufnahme gestolpert. Plötzlich bricht eine Auftragsmörderin namens Vayentha ins Krankenhaus ein, erschießt und tötet einen Arzt und nähert sich Roberts Zimmer. Sienna schnappt sich Robert und sie fliehen in ihre Wohnung.

Robert findet einen Biohazard-Zylinder in seiner Jacke und beschließt, den anzurufen US-Konsulat. Ihm wird gesagt, dass sie nach ihm suchen und seinen Standort wollen. Robert gibt ihnen aus Respekt für Siennas Privatsphäre einen Standort in der Nähe der Wohnung. Als er jedoch aus dem Fenster der Wohnung schaut und sieht, dass ein bewaffneter Vayentha zu dem Ort fährt, den er angegeben hat. Robert erkennt, dass die US-Regierung will, dass er getötet wird. Er öffnet den Zylinder und findet einen Mahlzeitknochenzylinder mit einem High-Tech-Projektor, der eine modifizierte Version von Botticellis Höllenkarte projiziert. Plötzlich überfallen Soldaten das Gebäude. Sienna und Robert entkommen knapp.

Palazzo Vecchio, Florenz

< p style = "Zeilenhöhe: 19.1875px; Farbe: rgb (0,0,0); Schriftfamilie: serifenlos;"> Robert und Sienna gehen in Richtung Altstadt und glauben, dass der Zylinder etwas damit zu tun haben muss Dante. Sie stellen jedoch fest, dass die Polizei von Florentini und die Beamten von Carabinieri die Brücken versiegelt haben und nach ihnen suchen. Sie rennen in die Boboli-Gärten, wo Robert eine Lösung für die Karte der Hölle einfällt: Den zehn Schichten wurden zehn Buchstaben hinzugefügt der Malebolge, und die Schichten wurden neu angeordnet. Wenn Sie sie zurückschieben, erhalten Sie „CERCA TROVA“, einen Hinweis auf die Schlacht von Marciano von Vasari im Palazzo Vecchio. Die mysteriösen Soldaten erscheinen Ich bin wieder da. Robert und Sienna gelangen über den Vasari-Korridor in die Altstadt.

Die Direktorin des Museums, in dem die Schlacht von Marciano untergebracht ist, Marta Alvarez, erkennt Robert, nachdem er und Ignazio Busoni, der Direktor des Il Duomo, sie in der vergangenen Nacht getroffen hatten und bat darum, Dantes Totenmaske zu sehen, die sich in einem Raum hinter der Schlacht von Marciano befindet. Robert merkt, dass er seine eigenen Schritte von letzter Nacht zurückverfolgt. Marta bringt Robert und Sienna zur Maske und stellt fest, dass sie verschwunden ist. Sie schauen sich Sicherheitsaufnahmen an und sehen, wie Robert selbst und Ignazio die Maske stehlen. Die Museumswachen machen Robert und Sienna an. In diesem Moment ruft Ignazios Sekretär Robert an und sagt ihm, dass er an einem Herzinfarkt gestorben ist. Seine letzten Worte waren „Paradise 25.“

Tore des Paradieses, Florence Baptistry

Robert und Sienna entkommen den Wachen, aber die Soldaten kommen an. Sie überqueren den Dachboden über die Apotheose von Cosimo I, wohin Sienna Vayentha drängt Robert verbindet den Ausdruck „Paradise 25“ mit dem Baptisterium von Florenz, wo er und Sienna die Dante-Maske zusammen mit einem Rätsel ihres derzeitigen Besitzers, eines Milliardärsgenetikers namens Bertrand Zobrist, finden. Ein Mann namens Jonathan Ferris, der behauptet, aus zu stammen Die Weltgesundheitsorganisation kommt und hilft ihnen, den Soldaten zu entkommen. Sie folgen dem Rätsel nach Venedig, wo Jonathan plötzlich bewusstlos wird. Robert wird von den schwarzen Soldaten gefangen genommen, während Sienna entkommt.

Robert wird zu Elizabeth gebracht Sinskey, der Generaldirektor der WHO, erhält eine ausführliche Erklärung darüber, was vor sich geht: Zobrist, der in der Woche zuvor Selbstmord begangen hatte, war ein verrückter Wissenschaftler und Dante-Fanatiker, der eine neue Sorte des Schwarzen Todes entwickelt hatte, um die Welt zu reinigen der Überbevölkerung.Elizabeth überfiel Zobrists Safe, fand den Zylinder und flog Robert nach Florenz, um den Hinweisen zu folgen. Robert hörte jedoch auf, nach einem Treffen mit Marta und Ignazio anzurufen, und die WHO befürchtete, er habe sie verraten und arbeitete mit Zobrist zusammen, um sie zu entfesseln Die Soldaten waren das SWAT-Team der WHO und wollten Robert nie töten.

Zobrist hatte eine schattige Beratungsgruppe namens The Consortium bezahlt, um den Zylinder bis zu einem bestimmten Datum zu schützen. Als Elizabeth es wegnahm, waren sie verpflichtet, alles zu schützen, worauf der Knochenzylinder zeigte. Sie entführten Robert nach dem Treffen mit Marta und Ignazio, aber Robert hatte den gesamten Prozess noch nicht gelöst. Sie gaben Robert Medikamente, um sein Kurzzeitgedächtnis zu löschen, verursachten eine falsche Kopfwunde und inszenierten jedes Ereignis bis zu diesem Zeitpunkt so Robert würde es verzweifelt lösen. Sienna, Vayentha und Jonathan sind alle Schauspieler, die für das Konsortium arbeiten. Der Aufruf an das US-Konsulat wurde ebenfalls inszeniert. Der Vorsitzende des Konsortiums, der Kenntnis von der Verschwörung des Bioterrorismus erlangt hat, hat sich bereit erklärt, mit dem Konsortium zusammenzuarbeiten WHO.

Grab von Enrico Dandolo , Hagia Sophia

Sienna wird Schurke und das Konsortium erkennt, dass sie eine heimliche Unterstützerin von Zobrist war. Sie erfuhr, wo die Pest aufbewahrt wird, nachdem Robert das Rätsel gelöst hat, und beschließt, sie manuell zu entfesseln. Robert, die WHO und The Consor tium tut sich zusammen, um sie aufzuhalten, indem sie zum eigentlichen Ort des Rätsels geht: Istanbul, wo Enrico Dandolo, der Dogen von Venedig, begraben liegt. In der Hagia Sophia finden Robert und der andere die Pest in der Zisterne, entdecken aber, dass Sienna bereits da ist. Die Tasche, in der sich die Pest befindet, ist zerbrochen und infiziert alle Touristen im Inneren. Sienna rennt aus der Zisterne und ruft „Feuer“, wodurch die Touristen in die Stadt stürmen.

Es wurde festgestellt, dass Sienna den Beutel nicht durchstochen hat; er war wasserlöslich und hatte sich eine Woche zuvor im Wasser der Zisterne aufgelöst Es wurde auch festgestellt, dass Sienna versuchte, das Virus selbst zu stoppen, aber der WHO nicht vertraute, da Proben dieses Virus sicherlich ihren Weg in die Waffenforschung finden würden. Der Vorsitzende des Konsortiums versucht, mit Hilfe von getarnten Untergebenen der WHO-Haft zu entkommen, wird jedoch später von der türkischen Polizei gefasst. Es wird vorausgesetzt, dass das Konsortium untersucht und ruiniert wird. Sienna erhält eine Amnestie als Gegenleistung für die Zusammenarbeit mit der WHO zur Bewältigung der Krise, da sie Ärztin und transhumanistische Schriftstellerin ist.

Yerebatan Sarayi, Istanbul

Das Virus verwendet DNA Modifikation, um bei einem von drei Menschen Unfruchtbarkeit zu verursachen. Das Virus ist nicht heilbar, und selbst mit der zukünftigen Technologie wäre eine Veränderung des menschlichen Genoms gefährlich. Die Menschheit wurde daher in ein neues Zeitalter des Selbstverständnisses gezwungen.

Charaktere [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

  • Bertrand Zobrist: Der sekundäre Antagonist des Romans, obwohl er wegen seines Selbstmordes vor den Ereignissen des Romans nicht physisch auftrat und nur in Rückblenden anderer Charaktere auftrat. Als genialer Wissenschaftler und Verrückter, der von Dantes Inferno besessen ist, will er das Problem der Überbevölkerung der Welt durch die Freisetzung eines Virus lösen.
  • Robert Langdon: Professor für Symbologie an der Harvard University und der Protagonistin des Romans.
  • Felicity Sienna Brooks / FS-2080: Eine Ärztin und ehemalige Geliebte von Zobrist, die auch als versteckte Hauptgegnerin des Romans fungiert. Sie arbeitete auch für das Konsortium. Sie hilft Langdon Finden Sie den Virus, den Zobrist geschaffen hat, aber ihre frühere Beziehung zu Zobrist macht ihre Loyalität gegenüber Langdon bis zum Ende des Romans verdächtig. Sie war eine treue Schülerin von Zobrist, bis sie seinen letzten Brief las und beschloss, seine neue Technologie zu erwerben, bevor sie hineinfallen kann Sie glaubt, dass die Weltgesundheitsorganisation mit anderen Regierungsbehörden zusammenarbeiten wird, um das neue Virus von Zobrist für Waffen einzusetzen. Sie benutzt The Consortium und Robert, um der Karte der Hölle zu folgen und vor allen anderen auf Null zu kommen, aber sie stellt fest, dass Zobrist eine vergebliche Suche gestartet hatte, als er seinen Virus rechtzeitig freigesetzt hatte.
  • Jonathan Ferris: Ein Agent des Konsortiums, der vorgibt, mit der Weltgesundheitsorganisation in Verbindung zu stehen. Er benutzte falsche Augenbrauen und einen Schnurrbart, um sich zu Beginn des Romans als Dr. Marconi auszugeben.
  • Vayentha: Die Agentin des Konsortiums in Florenz mit dem Befehl, Langdon zu folgen. Sie wird von Sienna im Palazzo Vecchio getötet.
  • Provost des Konsortiums: Der Leiter des Konsortiums und der sekundäre Antagonist. Er versucht, Zobrists Wünsche zu erfüllen, indem er den Ort des Virus vor Langdon und Sinskey sichert und ein Video, das Zobrist vor seinem Tod gemacht hat, an die Medien weitergibt. Als er erfährt, dass er Zobrist bei einem Bioterror-Angriff geholfen hat, hilft er der Welt Gesundheitsorganisation, um die Heilung zu finden, obwohl sie am Ende des Romans verhaftet wurde.
  • Laurence Knowlton
  • Collins
  • Christoph Brüder: Leiter des SRS-Teams (Teil des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten), die von Sinskey angewiesen wird, Langdon zu finden, nachdem sie den Kontakt zu ihm verloren hat.
  • Britische Titelseite

    Elizabeth Sinskey: Der Kopf der Weltgesundheitsorganisation, die Langdon auffordert, das Zobrist-Virus zu finden.

  • Ernesto Russo
  • Marta Alvarez: Eine Mitarbeiterin im Palazzo Vecchio in Florenz, die Langdon mit Dantes Totenmaske unterstützt Sie ist p Regnant mit ihrem ersten Kind.
  • Ignazio Busoni / il Dumino: Der Direktor von Il Duomo in Florenz, der Langdon mit Dantes Totenmaske unterstützt. Er erliegt vor den Ereignissen des Romans einem Herzinfarkt.
  • Eugenia Antonucci
  • Jonas Faukman
  • Deb Kier
  • Maurizio Pimponi
  • Ettore Vio: Der Kurator der Markusbasilika in Venedig.
  • Giorgio Venci
  • Mirsat: Ein Führer der Hagia Sophia in Istanbul.

Diashow [Quelle bearbeiten | bearbeiten]

  • Florenz mit der Badia Fiorentina links und der Kathedrale von Florenz rechts.

  • Skyline-Foto der Badia Fiorentina, Florenz

  • Bargello-Palast, Florenz

  • Viale Niccolò Machiavelli (Niccolò Machiavelli Avenue), Florenz

  • Porta Romana (Römisches Tor), Florenz

  • Fluss Arno, Italien

  • Council on Foreign Relations, New York

  • Florence Art Institute , Florenz

  • Boboli Gardens, Florenz

  • Ponte alle Grazie, Florenz

  • Viottolone, Boboli Gardens, Florenz

  • Isolotto, Boboli-Gärten, Florenz

  • La Cerchiata, Boboli-Gärten, Florenz

  • Neptunbrunnen, Boboli-Gärten , Florenz

  • Palazzo Pitti-Fassade, Florenz

  • Piazza dei Pitti, Florenz

  • Braccio di Bartolo, Boboli-Gärten, Florenz

  • Buontalenti-Grotte, Boboli-Gärten, Florenz

  • Ponte Vecchio, Flore nce

  • Vasari-Korridor über Ponte Vecchio, Florenz

  • Piazza della Signoria, Florenz

  • Palazzo Vecchio, Florenz

  • Neptunbrunnen von Ammanati, Piazza della Signoria, Florenz

  • David-Replik, Piazza della Signoria, Florenz

  • Herkules und Cacus, Piazza della Signoria, Florenz

  • Caffè Rivoire, Florenz

  • Loggia dei Lanzi Löwe , Piazza della Signoria, Florenz

  • Galleria degli Uffizi, Florenz

1/28

Foto hinzufügen

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.