Kreditmobilier-Skandal

Inhalt

  • 1 Zusammenfassung
  • 2 Genaue Definition
  • 3 Wichtigkeit
  • 4 Hilfreiche Links

Zusammenfassung [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Ein Skandal zwischen der Union Pacific Railroad und Crédit Mobilier of America.

Genaue Definition [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Dieser Skandal brach 1872 aus, als Insider der Union Pacific Railroad die Baufirma Credit Mobilier gründeten und sich dann zu überhöhten Preisen für den Bau der Eisenbahnlinie engagierten, um hohe Dividenden zu erzielen. Als sich herausstellte, dass Regierungsbeamte dafür bezahlt wurden, über das illegale Geschäft zu schweigen, wurden einige Beamte zensiert.

Bedeutung [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Ein weiteres Beispiel für das vergoldete Alter und die Korruption. Die Regierung hatte wenig wirtschaftliche Vorschriften über große Unternehmen, so dass Skandale oder Monopole wie dieses häufig waren.

Hilfreiche Links [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Wikipedia

Begriffe aus Test 4 (Bürgerkrieg und Nachkriegszeit)
  • Whisky Ring
  • Lincolns 2. Antrittsrede
  • Sears and Roebuck
  • Mugwumps
  • „Robber Barons“
  • Standardöl
  • Schlacht von Vicksburg
  • Henry Clay Frick
  • Horizontale Integration
  • Thomas Edison
  • Bessemer-Prozess
  • Thomas Nast
  • Gustavus Swift
  • Thaddeus Stevens
  • Schwarze Codes
  • Samuel Gompers
  • Comstock Lode
  • Haymarket Square Riot
  • Amtszeitgesetz
  • Pinkertons
  • Eugene V. Debs
  • Scalawags
  • Boss Tweed
  • „Neue Einwanderung“
  • Vorgebirgspunkt
  • Chinesisches Ausschlussgesetz, 1882
  • Sozialdarwinismus
  • Evangelium des Reichtums
  • Robert E. Lee
  • Gettysburg
  • Morrill Act, 1862
  • Ulysses S. Grant
  • Emanzipationserklärung
  • John Wilkes Booth
  • Appomattox Courthouse
  • Sharecropping
  • Shermans März
  • 1863 Draft Riots
  • Homestead Act, 1862
  • 14. Änderung
  • Scrip
  • Freedmens Bureau
  • Depression von 1893
  • Kompromiss von 1877
  • Kickbacks

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.