Nomads (1986) (Deutsch)

Nomads xlg.jpg

Nomads (1986)

Regie: John McTiernan

Inhalt

  • 1 Handlung
  • 2 Wissenswertes
  • 3 Todesfälle bei Männern
  • 4 Todesfälle bei Frauen

Handlung [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Ein französischer Anthropologe, der ein Experte für Nomaden ist, stößt auf eine Gruppe städtischer Nomaden, die sich als mehr herausstellen, als er erwartet hatte.

Wissenswertes [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

  • Arnold Schwarzenegger erklärte in seiner Abhandlung „Total Recall“, dass er von der angespannten Atmosphäre des Films mit geringem Budget so beeindruckt war, dass er die Produzenten davon überzeugte, John einzustellen McTiernan wird Predator (1987) inszenieren.
  • Der Protagonist des Films, Pommier, sollte ursprünglich vom legendären französischen Schauspieler Gérard Depardieu gespielt werden, aber als er die Rolle ablehnte, war Brosnan ein irischer Schauspieler Zu der Zeit nur bekannt für seine sehr beliebte TV-Serie „Remington Steele“ (1982 – 1987) über eine Privatdetektivin, die sich mit einem ehemaligen Gentleman-Dieb zusammenschließt, stimmte sie sofort zu, sie zu spielen, weil sie glaubte, nicht für die geschrieben zu werden Für den Rest seiner Karriere müsste er beweisen, dass er andere Rollen als die der englischen Schurken oder Herren spielen kann.
  • Pierce Brosnans erste Hauptrolle in einem Spielfilm. Er würde später wieder mit John McTiernan an The Thomas Crown Affair (1999) arbeiten.
  • Die Stimme des Professors aus Boston am Telefon ist Regisseur John McTiernan.
  • Am Anfang Im Krankenhaus wird ein Dr. Benway über die Sprechanlage des Krankenhauses angerufen. Dr. Benway ist eine wiederkehrende Figur in den Werken von William Burroughs, insbesondere „Naked Lunch“.
  • Der berühmte britische New-Wave-Musiker und gelegentliche Schauspieler Adam Ant tritt als Anführer der Bande auf, hat aber keinen Dialog Anna Maria Monticelli und John McTiernan waren in einer Beziehung. Isabella Monticelli-McTiernan ist ihre Tochter.
  • Mary Woronov (Dancing Mary) ist eine berühmte Underground-Künstlerin und Genre-Schauspielerin, die in Filmen von Andy Warhol, einschließlich des Underground-Klassikers Chelsea Girls (1966), auftrat zahlreiche Kultklassiker der 1970er, 1980er und 1990er Jahre, darunter Death Race 2000 (1975), RocknRoll High School (1979) und Night of the Comet (1984).
  • Zweiter Bildschirmauftritt von Die legendäre Sängerin und Songwriterin Josie Cotton.
  • Nina Foch, eine klassische Film-Noir-Star- und Scream-Queen der Kriminal- und Horrorfilme der 1940er und 1950er Jahre von Columbia Pictures, erscheint nur kurz in einer Sequenz am Anfang als “ Real Estate Agent „.
  • Der Heavy-Metal-Teil des hoch atmosphärischen Soundtracks des Films wurde vom berühmten Rockmusiker Ted Nugent komponiert.

Todesfälle bei Männern [edit | edit Quelle]

  • Adam Ant
  • Pierce Brosnan (wiederbelebt)

Todesfälle bei Frauen [Quelle bearbeiten | bearbeiten]

Keine

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.