Zese (Deutsch)


Zese
Typ Isolieren
Ausrichtung
Kopfrichtung
Tonal Nein
Deklinationen Nein
Konjugationen Nein
Geschlechter Keine
Substantive Abnahme gemäß …
Fall Nummer
Bestimmtheit Geschlecht
Verben konjugieren gemäß. ..
Stimme Stimmung
Person Nummer
Zeit Aspekt
Meta-Informationen
Fortschritt 100\%
Statistik
Substantive 100\%
Verben 100\%
Adjektive 100\%
Syntax 100\%
Wörter 275 von 275
Ersteller Ostracod

Zese ist ein minimalistischer Conlang, der 2015 von Jack Eisenmann kreiert wurde. Ziel der Sprache ist es, Minimalismus und Effizienz in Einklang zu bringen.

Inhalt

  • 1 Alphabet
  • 2 Grammatik
  • 3 Beispieltext
  • 4 Links

Alphabet [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Konsonanten: K, G, S, Z, T, D, P, B

Vokale: U, O, A, E, I

Die Wortstruktur ist CVCV.

Grammatik [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Es gibt vier Wortarten: Substantiv, Verb, Deskriptor und Präposition.

Zese verwendet Situationsnomen (eingebettete Klauseln, die sich wie Nomen verhalten).

Beispieltext [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

KIKE GOTA PIDI.

Ich genieße Essen.

PEZU GOPA [BIKI PEPI].

Der Mann möchte den Fisch sehen.

Links [Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Zese-Hauptseite

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.